Hohe Zufriedenheit beim Fernunterricht

Evaluation Fernunterricht zeigt positives Bild

Mitte März 2020 musste der Unterricht in der KBZ Weiterbildung aufgrund der Coronakrise innerhalb von wenigen Tagen von Präsenz- auf Fernunterricht umgestellt werden. Die KBZ Weiterbildung hat in den vergangenen Jahren umfangreiche Erfahrungen in der Gestaltung von eLearning-Sequenzen gesammelt und bietet deshalb bereits seit 2018 verschiedene Lehrgänge in einem Blended Learning – Konzept an. Im Rahmen dieser ausserordentlichen Lage konnten wir diese Erfahrungen nutzen, um den Teilnehmenden auch ohne Präsenzunterricht eine bestmögliche Weiterbildung zu ermöglichen.

Nach rund drei Wochen Fernunterricht wurde bei den Teilnehmenden der KBZ Weiterbildung eine Rückmeldung eingeholt. Rund 200 Teilnehmende nahmen an der Umfrage teil. Dabei entsprach die Verteilung bezüglich Alter und Bildungsbereich ungefähr der üblichen Streuung in der KBZ Weiterbildung.

Die Rückmeldungen zum Fernunterricht in der KBZ Weiterbildung sind grossmehrheitlich positiv bis sehr positiv ausgefallen. Lediglich einzelne Personen hatten Probleme bei der technischen Handhabung des Fernunterrichts. Von rund der Hälfte der Teilnehmenden wird der Fernunterricht jedoch als ermüdender beurteilt oder benötigt nach ihrer Ansicht mehr Zeit als der Präsenzunterricht.

Aufgrund der Rückmeldungen werden wir den Fernunterricht gezielt weiterentwickeln. Die Lehrpersonen werden weiterhin mit grossem Engagement dafür besorgt sein, dass die Weiterbildung in dieser Situation bestmöglich erfolgen kann.

Wir danken allen Teilnehmenden für das entgegengebrachte Vertrauen und das Verständnis. Den Lehrpersonen und Mitarbeitenden in der KBZ Weiterbildung danken wir für den grossartigen Einsatz.

Ihre KBZ Weiterbildung